Entschleunigung – Stoppt den Alltagsstress Der Leistungsdruck der Moderne macht krank

Hausaufgaben, die an einem Tag nicht zu meistern, Klausuren und Prüfungen in kurzen Abständen und Arbeitsaufgaben, die eine Person alleine übernimmt, obwohl mindestens drei notwendig wären – Stress, Müssen, Schnell, Erschöpfung, das sind die Keywords im Kopf des modernen Menschen.
Bereits nach der Grundschule setzt der Stress bei den kleinen Bürgern unserer Gesellschaft ein. Eine Klausur nach der anderen soll die Kinder auf das harte Berufsleben vorbereiten. Die Lernzeiten nach der Schule dauern immer länger an, sodass Zehnjährige Freizeit meist auch nur an den Wochenenden erleben. Vollkommen ausgelaugt denkt am Wochenende jedoch kaum noch einer an Action, Familienzeit oder Spaß. Hier heißt es dann, das Liegengebliebene der Woche abzuarbeiten, den Einkauf zu erledigen, Wäsche zu waschen und sich auf die kommende Woche vorbereiten. Schafft man es, für ein paar Minuten, vielleicht auch ein paar Stunden zu entspannen, klopft schon die nächste Hiobsbotschaft an der Tür.

Wer Ruhe und Auszeit im Alltag kennt, zählt mittlerweile zu den privilegierteren Menschen und muss, wie es in den Diskussionsforen heißt, eine Menge Zeit haben. Über 60% der deutschen Bevölkerung berichten von Leistungsstress und sehr hohen psychischen Anforderungen. Sie beobachten ein zunehmendes Ungleichgewicht ihrer psychischen Verfassung. Das ergeht aus der Stressstudie der TK aus dem Jahr 2016.

Diese Diashow benötigt JavaScript.

Stress im Übermaß gefährlich, ja sogar tödlich.

Steht der Mensch permanent unter Strom ist er ganz gleich ob alt oder jung anfällig für Krankheiten. Stress fördert und ruft psychische wie physische Krankheiten hervor. Müdigkeit, Antriebslosigkeit und Kopfschmerz ist bereits Normalität in den Bevölkerungen weltweit. So sehr, dass Medikamente den Alltag begleiten und in fast jeder Tasche anzufinden sind. Eine Tablette später und der Schmerz verschwindet, die Ursache bzw. Krankheit allerdings bleibt. Wir nehmen den täglichen Stress hin und sind die immense Belastung längst gewöhnt, wodurch Stresssymptome oder Erkrankungen in vielen Fällen erst sehr spät auffallen. Krankheiten wie Burn-Out, Herzerkrankungen u.s.w. konnten sich allerdings bereits in uns manifestieren.
Es ist normal, das man seit Wochen unausgeschlafen zur Arbeit geht oder die Schule besucht.

Was wir nicht als ungewöhnlich wahrnehmen, dem schenken wir kaum Beachtung. Die Gefahren von Stress, seine Auswirkungen und die Behandlung werden in der Gesellschaft zwar groß diskutiert, doch so richtig findet das Thema noch keinen wirklichen Anklang in der Bevölkerung. Noch zu häufig nimmt man die Anforderungen der Zeit auf die leichte Schulter und überschätzt seine psychische Stabilität.
Der menschliche Körper und sein Geist können zu Hochleistungen im Stande, allerdings nur, wenn die perfekte Balance zwischen Stress und Ruhe gewährleistet wird. Von daher – Handy aus, die Arbeit weit weg und ab in den Entspannungsmodus. Entschleuningung heißt die neue Devise, für ein ausgeglichenes und glückliches Leben.

Artikel aus dem TheCrazyLife Magazin

Liebe Grüße eure

Sahra-Latifa A. Warrelmann

 

Schaut doch auf meiner Homepage vorbei und informiert euch über das neue The CrazyLife Magazin. (www.thecrazylife.de)

 

30019800_429348174167286_2003917479_n

Werbeanzeigen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s