Simona Aurelia Maier Ein Strahlemensch, der nicht nur innerliche Barrieren bezwang

Blonde Locken, rote Lippen und ein Lächeln, das jeden in den Bann zieht. Simona Maier ist eine großgewachsene, sympathische Frau, die mit ihrer vielschichtigen Persönlichkeit überzeugt.

Die 27 Jahre junge Kurpfälzerin ist Winzermeisterin und Inhaberin ihrer eigenen Weinmanufaktur am Heiligenstein. Täglich arbeitet sie auf ihrem fünf Hektar großem Weinberg. Manchmal hilft ihre Mutter beim Pflegen und Kultivieren der Weinreben, doch den Großteil der Aufgaben, darunter die Herstellung und Vermarktung des Weines, übernimmt die taffe Frau alleine.

Ein eigenes Unternehmen zu führen ist nicht einfach. Es bedarf einer Menge Disziplin, Ehrgeiz, Durchhaltevermögen und einem eisernen Willen. Dass diese Eigenschaften in ihr vorhanden sind, beweist sie täglich und das nicht nur als Winzermeisterin, denn die einfühlsame Frau wurde im Körper eines Mannes geboren. Erst seit einem Jahr lebt sie amtlich als Frau.
Es dauerte 25 Jahre bis Simona ihre wahre Persönlichkeit, ihr wahres Ich nach außen tragen konnte und als die Person leben konnte, die sie im Inneren schon immer gewesen ist.

„Vor noch einem Jahr hättest du mich nicht so glücklich und strahlend vor der Kamera stehen gesehen.“, sagt sie während den Fotoaufnahmen und spielt damit auf die Strapazen der letzten Jahre an. Die Zeit vor und nach ihrem Outing, die hormonellen Veränderungen, die Suche nach passenden Ärzten und die alltäglichen Vorurteile gegenüber Transgender-Menschen zerrten an ihren Nerven.
Sie musste sich ein dickes Fell zulegen und sich darunter ihrer selbst ganz und gar bewusst werden. Das heißt: Zu ihrem wahren Ich zu stehen. Damit sie nicht nur ihrem Traum der vollkommenen Frau näher kommt, sondern auch in der noch immer konservativen Winzerbranche etabliert wird.

Simona Aurelia Maier gibt nicht auf und positioniert sich mit starkem Auftreten in der Gesellschaft. „Ich bin ich! Ich fühle mich als Frau und bin es auch. Durch meine Transsexualität bin ich keine andere Person, ich passe meinen Körper lediglich an meine Persönlichkeit an!“

Nicht viele Menschen wissen, wer sie sind, Simona Aurelia Maier aber hat sich ihr Leben lang mit ihrer Identität auseinandergesetzt und kann sich, nach kostspieligen Investitionen und innerem Bergeversetzen, ganz klar zu sich selbst positionieren. Somit ist sie nicht nur Vorbild für Transgender-Menschen, wie in der Jugendgruppe, die sie betreut, sondern vielleicht auch für alle anderen, die an sich zweifeln.

Photo by: Sahra-Latifa A. Warrelmann

Der Artikel stammt aus dem neuen „THE CRAZYLIFE MAGAZIN“. Mehr dazu auf: www.thecrazylife.de

Simona Maiers Homepage: http://weinmanufaktur-heiligenstein.de/presite/

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s

Erstelle eine kostenlose Website oder Blog – auf WordPress.com.

Nach oben ↑

%d Bloggern gefällt das: