Sei ein Evolutzer und kein Revolutzer!

Standard

Warum kommt es noch immer zu Terroranschlägen? Weshalb führen wir Kriege? Weshalb müssen noch immer Menschen vor Gewalt, Hunger, Leid, Elend, Tod, Armut & Ungerechtigkeit flüchten, während andere hinter ihren Mauern ihnen beim Sterben zusehen. Es sogar befürworten, weil dieser Personenkreis, ja sowieso nicht den Werten oder Moral deren Gesellschaft erfüllt hätte. Das hätte auf kurz oder lang zu Konflikten geführt, denn schließlich sind ja beide Gruppen der Ansicht, dass die andere primitiv sei. Rückständig und keine Vorstellung von der richtigen Art zu leben. Und während die Personen hinter der Mauer ihren Wohlstand verteidigen, zeichnen sie Karikaturen von Politiker die in luxuriösen Verhältnissen leben und um diese zu wahren eine Mauer um die Schönheit der Welt legten um sie vor dem Volk zu verstecken.

Sehen wir hier die Doppelmoral?

Zudem meint jede Gesellschaft, Kultur, jeder Staat und jede Regierung, jede Partei, jede Region und weiter der/die Beste zu sein. Und all die Eigenschaften, die Werte, Meinung, Gepflogenheiten, Moral etc. sind besser und richtiger als die der anderen. Ich weiß richtiger gibt’s nicht… Doch jetzt schon. 🙂 Und weil wir davon ausgehen, das unsere Vorstellung bzw. unsere Wahrheit die absolut Richtige ist, können wir nicht anders, als die der anderen zu verurteilen. Denn schließlich liegen sie ja falsch. Doch wie kann auch nur ein Mensch behaupten, die allgemeine Wahrheit und den absoluten Fakt gefunden zu haben? Wie können wir Menschen behaupten, dass das was für den einen gilt auch für den anderen gelten muss?
Muss es doch? Denn wie soll es sonst möglich sein, das eine Gruppe, mehr noch die komplette Menschheit funktioniert. Das würde doch sonst…

… zu Kriegen, zu Tod, zu Gewalt.. und die Kinder, und die Frauen… joa…

Wir Menschen müssen verstehen, dass wir die Entwicklung der Gemeinschaft gebraucht haben, um das Überleben des Menschen zu sichern. Die Gruppe über dem Individuum, um das Individuum zu schützen. Das war auch richtig so. Als wir noch nicht zivilisiert waren, wäre es unser Tod gewesen, hätten wir mit der Entwicklung des Individuums begonnen. Doch heute ist diese Ansicht veraltet. Wir brauchen die Gemeinschaft nicht mehr zum Schutz. Wir brauchen sie um zu wachsen. Und das ist ein bedeutender Unterschied. Unser Überleben ist nicht von der Gemeinschaft abhängig, sie bereichert uns allerdings und fördert unsere Fähigkeiten. Sofern wir die Individualität als Priorität ansehen. Erkennen wir das es in der heutigen Zeit wichtiger ist, auf den einzelnen Menschen einzugehen. Dadurch stellen wir fest, das die Gemeinschaft mit der Ausbreitung des EGOs gefestigt und gestärkt wird.

Das Problem unserer Zeit sind also nicht die Terroranschläge, Kriege, Korruption etc. Sie sind nichts weiter als Symptome. Ein Ausdruck der kranken Gesellschaft. Mehr noch ein Zeichen dafür, dass wir uns zwar auf dem richtigen Weg befinden, aber immer noch blind für die Richtung sind.

Wir müssen beginnen komplett neue Werte zu schaffen und sie auf die Probleme unserer Zeit anpassen. Wir müssen all unsere Begrifflichkeiten neu bedenken. Wir müssen unser Gehirn wieder nutzen und nicht vollpumpen mit sinnlosen Informationen, die uns nicht weiter bringen. Sie führen zu nichts außer dem was wir heute sind. Unzufriedene, zweifelnde, ängstliche Tiere die glauben mehr zu sein, obwohl wir schon längst humane menschliche Menschen sein könnten. Also hören wir auf unsere Zeit zu verschwenden. Uns mit Nichtigkeiten zu befassen. Hören wir auf uns selbst Ketten aufzuerlegen und uns einzubilden sie seien unumstößlich. Hören wir auf uns einzureden wir könnten zur keiner Veränderung in der Lage sein.
Lasst uns anfangen dahinter zu schauen, Grenzen zu überwinden und Stärke zu beweisen. Bilden wir Brücken zu neuen Möglichkeiten. Beweisen wir uns, dass wir zu mehr im Stande sind. Anstatt uns immer wieder zu bestätigen wie destruktiv wir sind. Das haben wir die letzten Jahrtausende genug getan.
Ist es nicht an der Zeit einen anderen Weg einzuschlagen? Wollen wir nicht mehr als das was wir haben?Wollen wir nicht endlich sein was wir sind?
Wollen wir nicht endlich das tun was wir immer tun wollten? Frei von Grenzen? Frei von Ängsten? Reicht es uns tatsächlich nur Zufrieden zu sein? Reicht uns das was wir sind? Wollen wir niemals eine andere Ebene der Existenz erreichen? Und hier rede ich nicht von SIFI oder irgend so ein Engel und Geister Zeugs (das soll keine Beleidigung sein für alle die daran glauben, ist meine Art des Ausdrucks). Ich meine eine Form in der wir Menschen in der Lage sind vollkommen unabhängig zu sein. Wir unsere Träume uns Sehnsüchte erfüllen können, weil wir tolerant offen und frei von Schubladen sind.

Wir glauben an Aliens, an Geister, an Gott, an Dämonen, Drachen und was weiß ich nicht alles.

Doch wir können uns keine Welt ohne Geld vorstellen?

Wir können uns nicht vorstellen in Frieden zu leben?

Wir können uns nicht vorstellen dass andere nun mal andere Ansichten haben als wir?

Krass. Echt krass… Ne, mal ohne Witz. Ich meine wir können besessen in der Welt rum torkeln, auf Drogen irgendwelche Bäume vögeln, die wir für was auch immer halten, wir können uns einreden, dass der Partner zu allem Möglichen in der Lage wäre um einen zu verletzen, wir können Romane schreiben, wir können uns aufschlitzen, Morde planen, Regierungen stürzen, Pläne für Geheimaktionen durchführen, wir können auf den Mond fliegen….

… aber wir können uns nicht auf die simpelsten Dinge im Leben einlassen.

Ja was soll man dazu sagen… Aber der Terrorist ist daran schuld… Oder?

Advertisements

Ein Gedanke zu “Sei ein Evolutzer und kein Revolutzer!

  1. Leander

    Die Forderung ist legitim, ich stimme dir auch weitestgehend zu. (Eigentlich sind uns allen diesen Probleme klar, sollten Sie zumindest) Ich bin selbst unbeabsichtigt auf diesen Blog gestoßen.

    Das Probleme, wie du es bereits angedeutet hast, ist die Unnahbarkeit des einzelnen und die Angst von dieser Gesellschaft ausgestoßen zu werden, wenn man nun seinen eigenen Weg geht.

    Ich sage mir immer, eine eigene Insel das wärs‘, dennoch weiß ich nicht ob ich es selbst besser gemacht hätte..

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s